Lade Karte ...

Bußgeldbescheid und seine Folgen

Datum/Zeit
31/05/2011
18:30 - 20:00

Veranstaltungsort
Johannesschule

Jeder Autofahrer hat im Straßenverkehr mit einer Flut von Vorschriften zu kämpfen. Aufgrund der stetig wachsenden Verkehrsdichte wird die Verkehrsüberwachung immer umfangreicher, so dass nicht nur Vielfahrer ständig damit rechnen müssen, einen Verkehrsverstoss zu begehen und dabei ertappt zu werden. Und wenn man dann tatsächlich einmal erwischt wird, flattert ein Bußgeldbescheid ins Haus. Mit einer geringen Geldbuße kann man meistens leben. Bei gravierenderen Verstößen stehen aber schnell „Punkte in Flensburg“ oder ein, bis zu drei Monate dauerndes Fahrverbot ins Haus. Wer beruflich auf seinen Führerschein angewiesen ist, kann dabei schnell seine Existenz verlieren.

Dieser Vortrag soll aufzeigen, wie man mit einem Bußgeldbescheid und dem sich anschließenden Verfahren umgeht und welche Rechtsmittel dem einzelnen Betroffenen in einem solchen Verfahren zustehen.